• lupes

Einweihungsfeier des Energiekontor-Büros in Potsdam

Mitteilung vom 04.09.2018

Bremer Projektierer verstärkt Vertretung in der Schwerpunktregion Brandenburg

Bremen, 4. September 2018. Die Energiekontor AG hat am vergangenen Donnerstag feierlich ihr neues Büro in Potsdam eröffnet. Unter den etwa 50 anwesenden Gästen waren neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Energiekontor Geschäftspartner aus der Branche der erneuerbaren Energien, Vertreter der Industrie- und Handelskammer sowie Grundstückseigentümer und interessierte Bürgerinnen und Bürger, die der Leiter des Büros Potsdam, Andreas Ehrenhofer, in seiner Begrüßung herzlich willkommen hieß.

In ihrem Impulsvortrag ging Andrea Spangenberg vom Bioenergiedorf-Coaching Brandenburg e.V. auf das Thema „Akzeptanz der Erneuerbaren Energien bei Jugendlichen“ ein.

Günter Eschen, Vorstand der Energiekontor AG, betonte in seiner Eröffnungsrede insbesondere das Leitbild sowie die Wettbewerbsvorteile des Unternehmens innerhalb des Branchenumfelds. Wer beim Ausbau der erneuerbaren Energien mit dem visionären Ziel einer 100-prozentigen Vollversorgung ganz vorne dabei sein möchte, so Eschen, müsse eine starke regionale Präsenz vorweisen können. Nur durch eine räumliche Nähe zu den relevanten Interessensvertretern könne man die lokalen Gegebenheiten und Bedürfnisse verstehen und ein direktes Beziehungsnetzwerk zu Grundstückseigentümern und Behörden aufbauen. Außerdem verbesserte die regionale Verankerung den Bekanntheitsgrad des Unternehmens in den jeweiligen Zielmärkten. Durch Einbindung der Bevölkerung sowie von Handwerkern und Dienstleistern vor Ort erhöhe sich schließlich auch die Akzeptanz für die Umsetzung von Wind- und Solarprojekten in der Region.

Mit dem Büro in Bernau bei Berlin und dem neuen Büro in Potsdam ist die Schwerpunktregion Brandenburg fortan in die beiden Bereiche Brandenburg-Ost und Brandenburg-West aufgeteilt. Durch diese Maßnahme wird die Projektentwicklung in der mit den angrenzenden Bereichen von Mecklenburg-Vorpommern relativ großen Schwerpunktregion Brandenburg entlastet. Dies ist ein weiterer Schritt zur Erhaltung der unternehmenstypischen dezentralen Struktur und eigenverantwortlichen Entscheidungsfindung der einzelnen Teams vor Ort.

Über die Energiekontor AG:

Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Windkraft: Dafür steht Energiekontor seit über 25 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Windparks im In- und Ausland und wurde 2010 um den Bereich Solarenergie erweitert. Darüber hinaus betreibt Energiekontor 34 Windparks und einen Solarpark mit einer Nennleistung von knapp 270 Megawatt im eigenen Bestand. Auch wirtschaftlich möchte die Energiekontor AG eine Pionierrolle einnehmen und in allen Zielmärkten schnellstmöglich die ersten Wind- und Solarparks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen realisieren.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Dortmund Bernau bei Berlin und Potsdam. Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Glasgow), Portugal (Lissabon), den Niederlanden (Nijmegen), den USA (Austin/Texas und Rapid City/South Dakota) und Frankreich (Toulouse) vertreten. Die Gründung eines weiteren Büros in Frankreich befindet sich zurzeit in Vorbereitung.

Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 118 realisierte Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 940 Megawatt sowie drei Solarparks mit insgesamt rund 30 Megawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von mehr als € 1,6 Mrd.

Das Unternehmen ging am 25. Mai 2000 an die Börse. Die Aktie der Energiekontor AG (WKN 531350 / ISIN DE0005313506) ist im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Dr. Stefan
Eckhoff
Leiter Investor Relations

Tel.: +49 421 3304-0
Fax: +49 421 3304-444
stefan.eckhoff@energiekontor.de