• EN
  • lupes

Energiekontor überreicht Spende von 3.000 Euro an den Förderverein der Kinder in Eydelstedt

Mitteilung vom 14. Juni 2019

Bremer Projektierer unterstützt gemeinnützige Institutionen in den Regionen

 

Bremen, 14. Juni 2019  Im Rahmen des geplanten Neubaus des Familien- und Bildungszentrums waren Kerstin Klement und Peter Alex von der Energiekontor AG in Eydelstedt zu Gast. Der Bremer Wind- und Solarparkprojektierer hat den Förderverein der Kinder in Eydelstedt im Landkreis Diepholz mit einer Spende in Höhe von 3.000 € unterstützt. Von dieser Spende soll die neue Kita im Familien- und Bildungszentrums in Eydelstedt und die Schule mit Sport- und Spielgeräten ausgestattet werden.

Dort, wo Energiekontor Windparks plant, errichtet und betreibt, wird ein Teil der Erlöse aus dem Betrieb der Windenergieanlagen in Form von Spenden an ortsansässige Vereine und gemeinnützige Institutionen sowie regionale Projekte ausgezahlt, um die Arbeit der Vereine und Institutionen langfristig zu unterstützen. Auf diese Weise erhöhen sich die Aufmerksamkeit und die Akzeptanz für den regionalen Beitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien. Die Arbeit des Fördervereins für Kinder in Eydelstedt stellt aus Sicht des Unternehmens einen wichtigen Teil im heutigen Zusammenleben von Kita/Schule und Einwohnern dar, die durch entsprechende Sponsoring-Maßnahmen gefördert werden sollte.

Die Energiekontor AG mit Hauptsitz in Bremen plant und betreibt Wind- und Solarparks im In- und Ausland. Seit jeher hat das Unternehmen auf einen ausgeprägten regionalen Ansatz Wert gelegt. Dieser erlaubt eine enge Zusammenarbeit mit den Kommunen und bezieht die Menschen vor Ort mit in die Projekte ein. Durch eine maßgeschneiderte regionale Vorgehensweise mit hoher Akzeptanz vor Ort wird zugleich ein Wettbewerbsvorteil generiert und die Projektentwicklung beschleunigt.

Als Pionier der Energiewende verfolgt Energiekontor das visionäre Ziel einer 100%igen Vollversorgung mit erneuerbarer Energien. Hierzu leistet jede Region mit jedem einzelnen Projekt ihren Beitrag, um nachkommenden Generationen eine saubere Umwelt zu hinterlassen.

 

Über die Energiekontor AG:

Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Windkraft: Dafür steht Energiekontor seit fast 30 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Windparks im In- und Ausland und wurde 2010 um den Bereich Solarenergie erweitert. Darüber hinaus betreibt Energiekontor Wind- und Solarparks mit einer Nennleistung von knapp 287 Megawatt im eigenen Bestand. Auch wirtschaftlich möchte die Energiekontor AG eine Pionierrolle einnehmen und in allen Zielmärkten schnellstmöglich die ersten Wind- und Solarparks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen realisieren.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Bernau bei Berlin und Potsdam. Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Edinburgh, Glasgow), Portugal (Lissabon), USA (Austin/Texas und Rapid City/South Dakota) und Frankreich (Toulouse, Rouen) vertreten.

Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 122 realisierte Windparks und sieben Solarparks mit einer Gesamtleistung von knapp 1 Gigawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von mehr als € 1,6 Mrd.

Das Unternehmen ging am 25. Mai 2000 an die Börse. Die Aktie der Energiekontor AG (WKN 531350 / ISIN DE0005313506) ist im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

v.l.n.r. Harald Stubbe (Förderverein der Kinder in Eydelstedt), Peter Alex (Energiekontor), Kinder der Grundschule Eydelstedt, Marleen Schäfer (Schulleiterin), Kerstin Klement(Energiekontor)

Peter
Alex
Head of Investor Relations

Tel.: +49 421 3304-126
Fax: +49 421 3304-444
peter.alex@energiekontor.de