• lupes

Auszeichnung als
familienfreundliches Unternehmen

Mitteilung vom 20.10.2017

Bremer Wind- und Solarprojektierer als attraktiver Arbeitgeber gewürdigt

Bremen, 20. Oktober 2017. Die Energiekontor AG hat am Mittwochabend im Bremer Rathaus die Auszeichnung zum „Familienfreundlichen Unternehmen im Land Bremen“ vom Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Herrn Martin Günthner, verliehen bekommen (http://www.ausgezeichnet-familienfreundlich.de).

Die Auszeichnung ist an Rahmenbedingungen im Unternehmensalltag geknüpft, die in besonderer Weise die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewährleisten. Dabei richtet sich das Augenmerk nicht nur auf Eltern mit kleinen Kindern, sondern auf alle Beschäftigten: neben Eltern und Alleinerziehenden also auch auf kinderlose Frauen und Männer aller Altersstufen, die sich um die Vereinbarkeit von Familie mit Kindern bemühen oder um die Pflege von Angehörigen kümmern und dafür langfristig Verantwortung übernehmen.

Die Energiekontor AG beschäftigt jeweils etwa zur Hälfte Frauen und Männer. Zu den bereits heute im Unternehmen umgesetzten Maßnahmen und Angeboten gehören die Vertrauensarbeitszeit, eine individuelle Arbeitszeitgestaltung, verschiedene Teilzeitmodelle, Arbeitszeitkonten, Zuschüsse zur Kinderbetreuung, Angebote zur betrieblichen Altersversorgung, ein Firmenfitnessprogramm, die Teilnahme an einem sogenannten „Zukunftstag“, regelmäßig durchgeführte Veranstaltungen im Rahmen eines „Kulturmanagements“ sowie Praktikumsplätze für Familienangehörige.

Mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ wird die familienfreundliche Personalpolitik der Energiekontor AG anerkannt und gewürdigt. Die Geschäftsleitung legt großen Wert darauf, diese weiter fortzuführen, um weitere Themen zu ergänzen und das Erreichte nachhaltig in der Firmenkultur zu verankern.

Torben Möller, Vorstand der Energiekontor AG, betonte in seiner Dankesrede: „Der Erfolg von Energiekontor beruht auf den Fähigkeiten und dem Engagement unserer Beschäftigten. Uns liegen die Bedürfnisse der Mitarbeiter am Herzen, und hierfür ist eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sehr wichtig. Es fördert die Lebensqualität eines jeden einzelnen Mitarbeiters und ist somit gleichzeitig ein Garant für eine hohe Einsatzbereitschaft und Identifikation mit unserem Unternehmen und den Unternehmenszielen.“

Über die Energiekontor AG:

Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Windkraft: Dafür steht Energiekontor seit über 25 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Windparks im In- und Ausland und wurde 2010 um den Bereich Solarenergie erweitert. Darüber hinaus betreibt Energiekontor aktuell 31 Windparks mit einer Nennleistung von rund 238 Megawatt im eigenen Bestand.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Bernau bei Berlin und Dortmund. Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Glasgow), Portugal (Lissabon) und den Niederlanden (Nijmegen) vertreten. Die Gründung weiterer Niederlassungen in den USA und Frankreich befindet sich zurzeit in Vorbereitung. Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 113 realisierte Windparks mit über 600 Anlagen und einer Gesamtleistung von knapp 900 Megawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von über € 1,4 Mrd.

Das Unternehmen ging am 25. Mai 2000 an die Börse. Die Aktie der Energiekontor AG (WKN 531350 / ISIN DE0005313506) ist im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Dr. Stefan
Eckhoff
Leiter Investor Relations

Tel.: +49 421 3304-0
Fax: +49 421 3304-444
stefan.eckhoff@energiekontor.de